?

Log in

 
 
14 January 2012 @ 11:49 pm
duet 02/2011 yamada nakajima fujigaya interview "risou no musuko"  
Guten Abend!
Habe mich jetzt fest dazu entschlossen, wieder Leben in diese Community zu rufen und bitte euch alle um eure Hilfe ♥
m0m0kit hat sich lieberweise direkt zur Hilfe angeboten - danke!
Ich hoffe auch, dass, wenn die Community dann wieder aktiver wird, viele neue Mitglieder zu ihr finden werden! Spread the Hey! Say! JUMP Love ;)

Hiermit mein Anfang, die Uebersetzung des Interviews zu Risuou no Musukou von Yamada, Nakajima und Fujigaya. Hab ich aus der neusten duet Ausgabe heute direkt uebersetzt. Falls jemand die scans dazu hat, wuerd ich sie gerne hinzufuegen! Ich habe hier leider keinen Scanner.

Viel Spass!


Yamada Ryousuke Nakajima Yuto Fujigaya Taisuke

Yamada: So Fotos zu dritt sind ungewöhnlich oder.

Nakajima: Ja. Fühlt sich komisch an.

Fujigaya: Hm. Wir zu dritt sind also merkwürdig…

Y: Nein, nein. Ungewöhnlich, aber nicht merkwürdig, oder!?

F: Verstehe. Fuer mich ist dieses Uniform-Tragen vielleicht ein seltsames Gefuehl. (lacht)

Y: Sie steht dir aber. Und du siehst nicht aus wie 26.

F: Ich bin zwar 24… (schweigt)

Y: Oh! Eh… was!?

N: So so, Yamachan hat ihn verletzt.

Y: Entschuldigung, das ist ein Missverständnis! Weil Fujigayakun erwachsen wirkt. (schwitzt)

N: Stimmt. Taipi wirkt erwachsen.

Y: Yutokun, du nennst ihn Taipi?

N: Ja, seit ich ein kleiner Junior bin. Da haben wir oft über unsre Lieblingsfilme und so geredet, stimmts?

F: Von Yuto hab ich die Star Wars DVD ausgeliehen bekommen, oder?

Y: Also sollte ich es mir auch zum Ziel setzen bis zum Ende des Dramas eine Yamachan – Taipi – Beziehung aufzubauen (dass sie sich gegenseitig so nennen)…?

N: Dann nenn ich ihn Gaya.

Y: Du kannst ihn doch Taipi nennen.

F: Klar, wie auch immer. Nennt mich wie ihr wollt.

Y. Hm, dann sag ich auch Gaya ♥

F: Und das obwohl du frühere Yamada ein anständiges, liebes Kind war…

Y: H-halt! War doch nur ein Witz!

F: Scherz! (lacht) Du bist auch jetzt noch anständig und lieb. Wisst ihr, wir sind ja im selben Jimusho, aber unsre Tätigkeitsbereiche sind verschieden. Aber in dieser Form können wir  etwas miteinander machen. Ich denke, weil dass ein Beweis dafür ist, dass wir uns gegenseitig anstrengen, zum großen Ansporn wird und freue mich sehr.

Y: Wie erwartet sind seine Worte erwachsen.

N: Wie erwartet von einem 26-Jaehrigen.

Y:  Dieses Gerede musst du jetzt nicht wieder aufnehmen!

F: Wenn ich euerem Wortwechsel zuhöre denke ich, natürlich „Puh… sind die jung…“ (lacht)

Y: Aber Fujigayakun redet doch auch oft im „Shou Kura“[Shounen Club] sehr unterhaltsam mit  Kawai (Fumito)  , oder?

F:  Wenn der Kerl da ist, steigt die Stimmung für mich. Weil ich  Kawai  liebe ♥

N:  Je nachdem mit wem man grade zusammen ist, ändert sich vielleicht der Charakter.

Y: Das könnte sein. Auch wenn er ein cooles Image hat, ist er sehr lustig.

F: Von den Kohai [seine Schüler, bzw. die Johnnys die ihm „unterlegen“ sind] habe ich den „gruselig“ Image-Stempel abbekommen.

N: Obwohl das gar nicht stimmt.

F: Obwohl ich so nett bin.

Y: Aber es wirkt so, als dürfte man Fujigayakuns Herz nicht mit Schuhen betreten [wörtlich übersetzt- bedeutet  wohl, dass er nicht leicht Leute an sich heranlässt]

F: Immer die Schuhe ausziehen und klopfen. (lacht)

N: Aehnelt das nicht Takaki (Yuya)? Takakikun wird auch von den Kohai gefürchtet, und er sagt immer „Obwohl ich total nett bin.“

Y: Obwohl er von JUMP am erwachsensten aussieht ist er der kindischste von JUMP. Soll das etwa heißen, dass auch Fujigayakun innerlich noch ein Kind ist!?

F: Dazu geb ich keinen Kommentar…

Y: Hat Yutokuns Rolle Kouji [im Drama] nicht gewisse Ähnlichkeiten mit Yutokun?

N: Du meinst, dass ich einen totalen Mutterkomplex habe?

Y: Dass du sobald etwas ist  deine Mutter um Hilfe bittest und so. Hm, war allerdings dein Image als du noch jung warst.

F: Als Yuto ins Jumisho kam ist seine Mutter zum Bahnhof in der Nähe des Jimushos zum Abholen gekommen und ich und ich habe ihn bis dorthin gebracht.

Y: So war das.

N: Danke, dass du dich um mich gekümmert hast. (verbeugt sich)

F: Kann es etwa sein, dass sie auch heute noch am Bahnhof wartet?

N: Nein, tut sie nicht mehr! (lacht)

Y: Auch wenn du sie nicht mehr um so etwas bittest, wenn etwas ist redest du mit ihr drüber oder.

F: Aber Yuto hat ja einen kleinen Bruder.

N: Ja, ich hab einen.

F: Er mag etwas verwöhnt sein, aber im Haus vor seinem Bruder ist er unerwartet anständig, denke ich. Ich bin der älteste Sohn und habe zwei kleine Brüder und kann mir das gut vorstellen.

N: Ich bin auch der älteste Sohn. Darum denke ich ich möchte anständiger sein, aber denke eben bis ich über 20 bin, bin ich sozial gesehen ein Kind.  Es gibt auch noch viele Dinge, die ich ohne Mamas Erlaubnis nicht machen kann. Wenn man es so sieht, werde ich meine Mama noch eine Weile um Hilfe bitten.

Y: Stimmt. Wenn Papa nicht das ist denke ich auch „Ich als ältester Sohn muss anständig sein“, aber in Wirklichkeit gibt es noch so viele Dinge um die ich meine Mama bitte…

F: Bist du auch der älteste Sohn, Yamada? Du hast also einen kleinen Bruder.

Y: Nein, eine kleine Schwester. Und eine große Schwester.

F: Eine kleine Schwester also. Das gilt nicht.

Y: He, gilt nicht sagt er! (lacht) Weil es nur einen Mann gibt bin ich im Hause jedenfalls der älteste Sohn.

F:  Du bist jedenfalls nicht der älteste Sohn…

N: Wo du auch noch eine große Schwester hast…

Y: Yutokun, hoer auf dich mit Fujigayakun zu verbünden und mich zu ärgern!

F: Hey Yamada. Nur weil du keinen kleinen Bruder hast greif Yuto nicht an.

N: Genau, greif mich nicht an!

Y: Und wieder! Aber davon abgesehen, Fujigayakun, verstehst du dich gut mit deiner Mutter?

F: Letztens waren wir zusammen einkaufen.  Da wurden wir für ein Paar gehalten. (lacht)

N: Echt!?

Y: Ist sie jung?

F: „Ihr Geist ist jung“ könnte man sagen. Während sie sich ums ganze Haus kümmert, vergisst sie ihre Fraulichkeit nicht. Für mich ist sie die ideale Mama. Darum denke ich, dass ich als ihr Sohn auch ohne peinlich zu sein leben muss.

N: Verstehe.

Y: Dass du das so direkt sagen kannst, Fujigayakun, ist echt cool.  Genau der „Ideale Sohn“!

F: Bei den Yamadas ist er also der noch stark verwöhnte Sohn? (lacht)

Y: Wieso hab ich so ein Image? (lacht)

F: Während wir reden, kommt es mir vor, als würden Yamada und ich uns in manchen Punkten ähneln.

N: Was bedeutet, dass Taipi in echt also auch total verwöhnt ist. (grinst)

F: Das musst du jetzt nicht weiter ausführen. (lacht)

N: Ich denke, dass sich Yamachan und Taipi in ihrer Fuersorge ähneln. Auch, da sie an die Familie denken.

Y: In Bezug aufs an die Familie denken bekommen wir nicht alle drei genug Punkte um zu Bestehen?

F: Stimmt. Aber in unserem Fall nenn ich das dann „Der ideale älteste Sohn“ (lacht)

Yamada, gehst du auch manchmal mit deiner Familie irgendwo hin?

Y: In unserem Fall, da wir viele Haustiere haben, können wir das Haus nicht lange verlassen.

F: Viele heißt, wie viele ungefähr?

Y: Früher hatten wir 56 [!!!] Hamster, aber jetzt haben wir 2 Hunde, einen Hasen, 3 Schildkröten, und ein Meerschweinchen und 2 Mäuse… ungefähr?

F: Das ist kein „ungefähr“-Level!  Ich dachte wir könnten die Abschlussparty des Dramas in Yamadas Haus abhalten, aber bei der Situation…

Y: W-wieso in unserem Haus, die Abschlussparty!?

N: Oh, das klingt nach Spaß ♥

Y: Nicht für mich! Lasst uns zu Fujigaya nach Hause gehen. Ich möchte die gerühmte Mutter treffen.

F: Bei mir geht’s nicht. (entschieden)

Y: Wieso!

F: (ignorierend) Können wirs nicht auch wie ein live machen? Yuto spielt doch Schlagzeug.

N: Nur Schlagzeug ist nicht genug. Sollen wir  Okamoto Keito als Special Guest rufen?

F: Hm, ja. Nicht schlecht, aber wenn es um special geht würde sich Kenichi [Okamoto Kenichi ist Keitos Vater, Gitarrist]  noch mehr freuen, oder. (lacht)

Y: Ich möchte Fujigayakuns Rap hören.

F: Ah… das geht auch gar nicht.

Y: Kann es sein, dass du seit eben was mich betrifft dein Herz verschliesst!?

F: Weil ich dieses besorgte Gesicht sehen will ♪

N: Yamachan ärgern macht Spaß ♪

F: Irgendwie fühlt sich Yamachan zu ärgern ähnlich an, wie einen kleinen Bruder zu ärgern.

N: Wie erwartet, wir sind eben wahre älteste Söhne!

Y: Könnte es sein, dass ich ab jetzt 3 Monate von diesen Zweien geärgert werde!?    (schwitzt)

 

Danke fuers Lesen und alle Angaben ohne Gewaehr J

Freue mich auch sehr ueber Kommentare!


Eure Shinya
 
 
Current Mood: hungryhungry
 
 
 
Susanneshinyasama on January 15th, 2012 02:20 pm (UTC)
Dankeschoen *_____*<3

Ja... die 2 sind echt fies zu Yamadakun... aber naja, die necken ihn ja nur, weil sie ihn moegen. Besonders Yuto, hoho~
Und das Fujigaya Yuto zum Bhf bringt is auch total suess.
Das mit 24- 26 war echt ein Fettnaepfchen... lol.
Und ich wuerd Yamada ja gern mal zu Hause besuchen... *hust*
Und Star Wars mag ich auch <3

Ich schuld dir noch ne mail... bekommst nachher oder morgen Antwort ^^~
m0m0m0m0kit on January 15th, 2012 02:54 pm (UTC)
Hehe, aber ich find auch, dass sie ihn so necken, zeigt auch dass sie ne gute Beziehung zu ihm haben :)

Star Wars ist einfach toll :3
Zu Yamada nach Hause würde ich auch gerne xD Und das "Yamada Museum" da angucken xD Seine Familie stellt ja Drehbücher und so nen Zeug von ihm in ihrem Hausflur aus :D Das würde ich gerne sehen!

Lass dir Zeit mit der Mail :D Wenn du Zeit findest :*