?

Log in

 
 
08 March 2009 @ 02:29 pm
Kindai - Übersetzung  
Yo minna!
Da kurz angesprochen wurde, ob wir hier nicht auch Übersetzungen von verschieden HSJ Interviews oder Lyrics machen sollten, habe ich mich gefragt, ob ich nicht etwas dazu beitragen möchte.
Da ich erst kürzlich auf HSJ gestoßen bin, war es gut für mich, dass ich mich ans Überstzen gemacht habe, um die einzelnen Mitgieder besser 'kennenzulernen'.
Auf Überstzungs Fehler möchte ich gerne Aufmerksam gemacht werden, da ich Neuling bin und das meine erste Übersetzung ist... xD' Rechtschreibfehler sind hoffentlich nicht so viele drin xDD''

So~ hier die Übersetzung von


Kurz erst eine kleine Einleitung zu der folgenden Übersetzung:
In diesem Bericht werden die Mitglieder zu verschiedenen Dingen des letzten Jahres ausgefragt,
sie beantworten allgemeines zu dem Jahr, dann eine gute Geschichte und dann, was sie sich für das neue Jahr vornehmen. Ich hoffe es hat euer Interesse neu geweckt! xD
Hope you like it~

Takaki Yuya

Es ist schon ein Jahr her, seit dem Debüt. Dieses Jahr war wirklich Toll. Mir war es möglich viele verschiedene Dinge zu erleben. Zum Beispiel das Drama "Gokusen" und "SUMMARY 2008", dies waren zwei Events, die sehr wichtig für mich waren. Beide erforderten lange harte Stunden und mit unserer anderen Arbeit als Volleyballs spezial Anhänger, diese drei Dinge, der spezial Anhänger, Drama und Konzert, waren äußerst hart, aber diese Härte war toll. Es gab Tage an denen ich nicht schlafen konnte, ich war von mir selbst überrascht.

Wir haben auch unsere dritte Hey! Say! JUMP Single veröffentlicht. Ich war sehr froh darüber. Was auch immer für eine harte Aufführung, die Mitglieder, die Fans und der Staff, alles fühlte sich an, als wenn sie meinen Rücken halten und ich glaubte, dass wir all unsere Kräfte verbündeten, um es hier zu schaffen. Ich bin sehr dankbar.

Ich habe auch noch eine gute Geschichte. Es war ein guter Zeitpunkt; gestern (30 November) war Chinens Geburtstag und am nächsten Tag dann (02 Dezember) ist der Tag an dem Hikaru-kun genug Glück hatte geboren zu werden (lach). Diese beiden Personen wurden geboren und beide sind ein Teil von HSJ, ich denke das ist eine gute Geschichte. Ich denke viel über die anderen Mitglieder nach, oder? Schei**! Ich muss ihnen noch ein Geschenk geben! (lach)

Was ich jetzt 'ergreifen' möchte ist Talent. Ich möchte ein Instrument ausprobieren. Was ich jedoch auspropieren will zu spielen ist ein Geheimnis. Aber wenn ich es erstmal gut spielen kann, werde ich euch erzählen. Oh und am Ende-des-Jahres-Konzert werden alle Mitglieder, die ein Instrument spielen können eine Instrument Ecke haben. Alles was ich mache ist singen (lach). Freut euch auch auf mein Singen!

Yabu Kota

Ein Jahr, seit Hey! Say! JUMP durchbrach. Dieses eine Jahr ging schnell vorbei. Wir hielten viele Konzerte und veröffentlichten drei Singles. Wir nahmen vor einem Monat in "SUMMARY 2008" teil und der Fakt, dass wir die 'Hauptatracktion' waren und auf der Bühne standen, hat eine wirklich große Bedeutung für uns. Hat es sich nicht anders als ein normales Konzert angefühlt? Ihr könnt unsere normalen "Ichs" während eines Konzerts sehen, also können wir die MC's ganz ruhig mahen (lach), aber "SUMMARY 2008" hat eine SHOW-ischen Eindruck in sich. Jedenfalls kamen die Leute für Unterhaltung und diese gaben wir ihnen auch. Aber ich glaube, dass diese eine Erfahrung letzten Endes HSJ zusammen geschweißt hat.

Das Winter Konzert ging zu Ende 2008, es hat wirklich Spaß gemacht und es war auch der Start eines neuen Jahres, also war es riesig. Es hatte beides die Bedeutung von dem Ende und den Start. Es fühlte sich an als wenn wir sagten : "Hey! Lasst uns unser Bestes im neuem Jahr geben!". Wenn ich unsere Entwicklung richtig vorhersage, verstpreche ich euch ein erstaunliches Konzert, also freut euch darauf!

Eine gute Geschichte, die kürzlich geschehen war... war, als ich mit meinen Freunden in ein Badehaus gegengen bin (lach). Keine Heilquelle, aber ein Platz wo sich alle diese alten Frauen und Männer versammeln. Aus irgendeinem Grund sind wir zu dieser Art von einem alt-gebauten Gebiet gegangen. Wir gingen Baden wie normale Großväter und nach dem Bad habe ich meine Freunde zum Schleppen von Milchkaffee herausgefordert (lach). Ich erinnere mich, als Milchkaffee zum Mittagessen serviert wurde.

Was ich 'ergreifen' möchte ist... (fängt an die Blätter der anderen Mitglieder zu lesen). Ich kann die von den anderen alle ergreifen (lach). Ich möchte Medizin, die wirklich gut ist für meinen Hals. Oh, entschuldigung. Die Sache die ich 'ergreifen' möchte ist eine Sache (lach).

Chinen Yuuri

Ich denke mir war es möglich viele neue Dienge zu erfahren. Das Drama "Scrap Teacher"s Dreh-ort hatte eine lustige Atmosphere an sich, desswegen war ich, als es endete sehr traurig. Ich habe gehört, dass Multi-Episoden-Dramen hart sein sollten, aber für mich war ich, unerwarteter Weise, sehr Energie geladen und ich wurde gar nicht müde (lach). Ich denke, der Fakt, dass die anderen Mitglieder in der Nähe waren, hatte eine große Auswirkung. Auch hat der Staff und die 'Lehrer' sehr auf mich aufgepasst, während des Dramas und das hat mich sehr gefreut. Ich war in der Lage es gelassen zu schaffen.

Im Ganzen macht Hey! Say! JUMP eine Ende-des-Jahres Konzert. Dieses mal habn wir persönlich, verschiedene Entscheideungen gemacht und das war das erste Mal, dass alle Mitglieder sich daran beteidigt haben, also dieses mal möchte ich, dass ihr auf das Ganze sieht. Unsere Arbeit unabhängig hat ihren eigenen Härtegrad. Nicht nur, dass das Konzert spaß macht, vorallem müssen wir unsere Botschaft klar mitteilen. Natürlich haben alle Mitglieder andere Botschaften für die Fans, also wird es sehr schwer diese aufzubauen und profisionell den Fans zu übermitteln. Ich verlasse mich da auf das ältere-Brüder Team (lach). Naja, freut euch einfach darauf!

Eine gute Geschichte die erst kürzlich passiert ist... Mein Geburtstag (30 November) war während der Drama Aufnahmen, aber alle Mitglieder und der Staff haben mich beglückwünscht. Auf einmal sagten die Leute vom Staff : "Heute ist Chinen-kuns Geburtstag!". Das war mein erstes mal, dass ich so herzlich beglückwunscht wurde von so vielen Menschen, also wurde ich ein wenig schüchtern, aber ich bin all den Personen dankbar.

Was ich jetzt 'ergreifen' möchte ist, so wie die Mitglieder aus Arashi-san, die immer im Fehrnsehn sind, selbst wenn man nebenbei den Fehrnsehn anmacht, so möchte ich Hey! Say! JUMP auch haben. Ich möchte auch ganz viele auslands Konzerte machen... aber ich werde wahrscheinlich nervös werden, wenn ich mich an die Sprache erinnere und wie man sie spricht (lach).

Nakajima Yuto

Es ist schon ein Jahr her seit unserem Durchbruch! Es war sehr toll ein Jahr lernen.
Besonders beim Dreh-ort von "Scrap Teacher" war ich von vielen lustigen Senpais und natürlich 'noritsukkuomi' (TN: eine Art Witz) (lach). Es gab viel zu tun, Ich habe viele gute Sachen gemacht, 2008 war großartig. Für Hey! Say! JUMP war "SUMMARY 2008" sicherlich eine große Sache. SMAP-san ist einmal gekommen, um uns zu sehen... an dem Tag war ich sehr nervös (lach). Aber es was gute Nervosität und ich fühlte eine Menge Teamwork in diesen Tagen.

An dem Winter Konzert habt Angst vor dem Stage-set! (lach) Fehrnsehn war das Thema und (wenn man in das Stadium geht) findet eure Plätze, ihr werdet bestimmt wie : "... Eh?" reagieren. Ihr werdet euch zweimal umschauen und ihr werdet überrascht sein (lach). Dort ist auch eine Instrument Ecke, also freut euch darauf.

Eine gute Geschichte, die kürzlich passiert ist... Ich habe eine wirklich komische Person gesehen! Als ich mich auf dem Weg zum Drama Dreh-ort begab, sah ich einen Typen, der lächerliche, große Kopfhörer trug und auf den Zug wartete. Als dann ein Zug an der anderen Seite ankam, fing der Typ neben mir an mit dem Fuß zu klopfen. Sein Klopfen passte zu dem "gatan goton" (das Geräusch, was ein Zug macht) vom Zug (lach). Er hat es immer wieder gemacht! Als der Zug langsamer wurde, wurde er auch langsamer~! Es war schlecht (lach). Wahrscheinlich liebt er Züge, nicht?

Was ich von nun an 'ergreifen' möchte. Wie Keito, möchte ich viel Wissen haben. Aaa seht (lach). Ich bin auch neidisch auf sein Wissen, achja und ich möchte ausprobieren zu reiten!

Arioka Daiki

Hey! Say! JUMP ist schon seit einem Jahr durchgebrochen huh... Es gab viel zu tun, also ging dieses Jahr ziemlich schnell um. Aber wenn es ein wirklich langweilliges Jahr gewesen wäre, wäre ich wie : "Es war erst ein Jahr!?" und das fühlt sich komisch an (lach).Jedenfalls sind wir durch das Jahr 2008 gesprintet, aber wir können noch weiter rennen. Alle 10 von uns sind in "SUMMARY 2008" geflogen, aber als ich das erste mal an der Summary beteiligt war, bekam ich überall Gensehaut, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern. Ich kann mich auch sehr gut an unser erstes Tokyo Dom Konzert erinnern. Der Momoent, als alle Namen der Mitglieder und Gesichter an diesen großen Bildschirm projeziert wurden! Die Reaktionen der Fans auf unserem Konzert ist eine Sache, die ich niemals vergessen werde. Über "Scrap Teacher"; ich fühlte als wenn ich von selbst gewachsen wäre. Die Power von den anderen Actors um mich herum, waren sehr stark und wir haben viel zusammen gearbeitet. Ich möchte gerne ren-dora (Multi-Episoden Dramen) und auch einen Film ausprobieren.

Im Moment focosiere ich mich sehr auf das Ende-des-Jahres Konzert. Diesmal ist das klare Thema "Fehrnsehn", also werden wir euch eine großartige Show liefern! Wir überlegen auch Komedie in das Konzert zu bringen. Wir haben Kanjani 8-san zum Ziel! (lach)

Eine gute Geschichte - Hikaru-kuns Mutter hat uns frischen Reis geschickt und der Reis war unglaublich! Nur von einem kleinen bisschen sagte ich : "Dieser Reis ist anders, als die normale Art!". Es war so gut, dass ich den Unterschied schmecken konnte. ("Oh ja, das Verfalldatum des Reis war nahe und wir wussten nicht was wir damit machen sollten, also haben wir es euch gegeben (lach)" von Hikaru) Oyoyoy! So wird es keine gute Geschichte werden! (lach), aber es war wirklich gut.

Was ich "ergreifen" will ist, eine Gruppe zu bilden, die jung, alt, männlich oder weiblich lieben kann. Um das zu erreichen sollte jedes Mitglied selbst gucken, ihre Interessen zu finden, denke ich. Also gilt es für mich, mein Bestes zu geben!

Inoo Kei

Für Hey! Say! JUMP war 2008 das erste Jahr, das wir zusammen verbracht haben und ich hatte viele praktische Erfahrungen, die ich noch nie gemacht habe, ich habe so viel von diesem einem Jahr gelernt. Woran ich mich besonders gut erinnere ist "SUMMARY 2008" und die Olympiade in Peking, wo unsere spezial Volleyball Unterstüzung live-Show war. Es war nicht nur Live, wir mussten uns auch Gedanken über unsere Kommentare machen, also war ich als erstes ganz schön nervös, aber als die Volleyball Matche sich häuften, verschwand meine Nervosität und ich merkte, wie meine Kommentare besser wurden.

Über unser Konzert; wir werden das erste mal in Nagoya sein. Also für das MC möchte ich den Dialekt sprechen, der dort gesprochen wird und die Reaktionen der Fans wird in Nagoya anders sein, als in Tokyo, also bin ich aufgeregt, dass zu sehen. Ich werde aber ganz bestimmt nervös sein (lach).

Eine gute Geschichte - eine horrorvolle, aber jetzt gute Erfahrung (lach). Das war das aller erste mal, dass mir das passiert ist, aber ich merkte, dass ich gar kein Geld in meinem Portmannaie hatte (lach). Nur 300-400 Yen (ugefähr 2-3 €). Das ist gerade genug um mich nach hause zu bringen! Ich war ziemlich überrascht. Als ich in den Zug einstieg, dachte ich : "ich gehe essen" und ich öffnete mein Portmannai, aber da waren keine Geldscheine und als ich nach meinem Kleingeld guckte... "Das ist alles!?", ich war ziemlich überrascht! (lach). Ich musste also Hikaru fragen und er gab mir Ramen. Er ist ziemlich freundlich, nicht~?

Was ich 'ergreifen' möchte ist, das Geld für ein Zug Ticket! ... war nur Spaß (lach). Persönlich möchte ich mehr erwachsener werden. Ich fühle mich als wenn ich bewusst in meiner Umgebung bin, aber ich werde manchmal noch immer von meiner Familie verwöhnt, also möchte ich hilfreicher werden. Aufjeden Fall möchte ich Essen selbst machen (lach). Manchmal mache ich mein eigenes Essen. Ich habe Pasta gemacht. Ich habe gehört, es soll schwer sein, als ich mich nebenbei darüber informierte und als ich es gemacht habe, gelang es!

Yaotome Hikaru

Eine Live Show, ein Konzert... es gab viele Dinge, die ich das erste mal erfahren habe in 2008. Besonders in "SUMMARY 2008", wir mussten unsere unsere Schauspieler Künste beweisen, das war eine ziemlich wichtige Erfahrung. Jedes Jahr fühlt es sich so an, als ob der Sommer die Zeit ist, inder wir voranschreiten = unsere Entwicklung. Genau einen Monat arbeiteten wir an "SUMMARY 2008", in dieser Zeit denke ich, dass Hey! Say! JUMP sehr wiet vorwärts gekommen ist. Seitdem wir alle die ganze Zeit unter einem Zelt waren, konnten wir nicht den Strand oder die Feuerwerkaufführung genießen (lach). Das Gefühl was wir aber alle über "SUMMARY 2008" teilen war : "Ich möchte irgendwo hin~!", war irgendwie komisch. (Während des Konzerts) kam ein kurz-eis(?) Minischop zu uns und wir aßen alle. Es war kurz bevor das Konzert startete, aber unsere Zungen waren blau, oder gelb, oder rot (lach). Was habt ihr alle vor dem Start des Konzertes gemacht? Soetwas wie wir? (lach) Wir haben uns geeinigt : "Auf der Bühne kannst du nicht lachen!" und das ist wahrscheinlich auch meine 'gute Geschichte', die ich euch erzählen würde (lach).

Über das Ende-des-Jahres Konzerts; ein normaler Fan wäre es nicht möglich, die hinter-den-Szenen der TV Show zu sehen, aber wir plannen, das auf die Bühne zu bringen. Es ist das gleiche Gefühl wie ein normales Konzert, also sein wir aufgeregt! Ich selber mache noch mehr neue Lieder und alle Mitglieder sagen "Wie das." Wir sammeln alle unsere Meinungen in es und erstellen so das Lied. Es wird auch unser Abschlusslied sein, also passt gut darauf auf.

Was ich 'ergreifen' will ist - ich spiele Bass, aber mein Freund, der es nach mir auch anfing zu spielen, fängt an aufzuholen, also möchte ich schneller werden (lach). Ich möchte viel besser im Spielen werden. Außerdem bin ich mitten in den Übungen, die Mundharmonica zu erlernen!

Morimoto Ryutaro

Es ist ein Jahr jer seit Hey! Say! JUMP sich das erste mal zeigte und all die erfahrungen die ich hatte, haben Spaß gemacht. Das Konzert, dass ich schon immer mal in meiner Heimatstadt machen wollte, war unglaublich. Die Atmosphere hatte sich total verändert. Ich kann mich auch genau an das Konzert in Osaka erinnern, die Art wie sie dort reagierten, war ganz anders, als sie in Tokyo. Jeder Fan in Osaka ist mit sehr viel Energie und Begeiserung dabei (lach). Natürlich sind die Fans in Tokyo auch so, aber Osaka hat sie übertroffen. Wegen dem Ende-des-Jahres Konzert hoffe ich, dass ich es vollends genießen kann.

Aufgrund des Winter Konzertes sind die Persönlichkeiten der Mitglieder am scheinen. Für mich gilt, dass ich eine richtig coole Tanz vorstellung hinlegen möchte, also habe ich mir eine Liste angelegt, worauf alle Tänze sind, die ich gerne machen würde. Im Vordergrund wird es übermich kommen... und ich werde euch eine richtig coole Darstellung zeigen!

Eine neulich, gute Geschichte - Ich bin Stammmitglied von der TV Show "Showa Heisei", aber ich bin ein bisschen lahm mit einigen Dingen (lach), also redet der Vater immer mit mir. Einmal haben der Vater und der TV Produzent über etwas gesprochen und als der Vater ging, rief der Produzent mich. Das erste was er zu mir sagte war : "Der Vater sagte : "Ryutaros Langsamkeit wird besser"". Damit habe ich nicht gerechnet und über dem Überraschd sein kamm, dass ich wirklich glücklich war, Ich war so gerührt!

Von nun an möchte ich gerne viele verschiedene Sachen 'ergreifen', aber seit 08 war es mir möglich viele neue Dinge zu erfahren, in 09 würde ich gerne gebrauch davon machen und mehr davon erreichen. Freut euch auf 09!

Yamada Ryosuke

2008 war ein ziemlich arbeitsreiches Jahr. Jeder kleine Job den ich machte, war auf die ein oder andere Weise hart. Alle Jobs haben eine andere Gene und auszusuchen welcher der Beste oder der Härteste war, hasse ich auszusuchen (lach). Jedes Event dass ich gemacht habe, war um die Fans vollständig mit Vergnügung zu erfüllen, demnach sind sie alle nahe meines Herzens. Sie waren auch alle lustig. Ich musste für die Sachen die ich machte, Verantwortung übernehmen, aber mit der Gruppe Hey! Say! JUMP gab es auch druck uns zu bemühen unser bestes zu geben. Wir haben uns alle geändert. Dieses eine Jahr war ein ziemlich großes Jahr.

Ende-des-Jahres Konzert. Diesesmla von den Grundlagen zum Hauptthema, dass wir uns alle ausgesucht haben, also ist das einer der Dinge, für die die Leute ausschau halten sollten. Die ganze Bühne sieht wirklich gut aus und nicht nur die Lieder, auch die ganze Erfahrung sind es, was die Fans erleben werden.

Eine neulich, gute Geschichte... Ich habe eine Sternschnuppe vom Dachboden gesehen. Das hat mich wirklich gefreut. Ein Wunsch? Niemals! (lach) Es ist so schnell worbei gegangen, da war nicht genug Zeit, um an einen Wunsch zu denken (lach).

Etwas was ich 'ergreifen' will. Mir würde es nichts ausmachen, wenn es langsam kommt, aber ich möchte Hey! Say! JUMP ergreifen. Es gibt noch vieles zu lernen und ich möchte sie greifen. Hey! Say! JUMP zu ergreifen ist also mein größtes Ziel für 2009.

Ich versuche nicht meine Gedanken zu ändern, egal was für eine Arbeit auf mich zukommt. Es gibt Leute die wie ich sind, die : "..." über mich denken, aber Yamada Ryosuke ist Yamada Ryosuke. Ich werde Verantwortung für alles was ich denke richtig ist übernehmen und auch mit all meiner Stärke. Ich werde mich nicht wegziehen lassen, von irgendwelchen Leuten und das werde ich euch dieses Jahr beweisen.

Okamoto Keito

2008. Ihr kennt doch das Sprichwort : "Zeit vergeht schneller, wenn man Spaß hat"? Ich dachte diese Aussage ist gewiss wahr (lach). All die Erfahrungen die ich gemacht habe sind noch immer in meinem Kopf, aber der Fakt, dass Hey! Say! JUMP die Hauptatracktion in "SUMMARY 2008" war und wir Unterstüzer des World Cup Volleyball waren, alles das, darauf bin ich stolz und sie sind immer noch in meinem Kopf. Von nun an will ich noch mehr solcher Erinnerungen in meinem Bewusstsein haben. Und dann ist da noch das Ende-des-Jahres Konzert. JUMP ist aufgeteilt in Hey! Say! 7 und Hey! Say! BEST, also sind alle Mitglieder innerhalb einer Gruppe und ich denke darüber nach wie ich diese beiden Gruppen mit ihren verschiedenen Persönlichkeiten näher bringen will. Bis jetzt war die Grundlage "Zehn Leute machen eine", aber ich dachte da eher an Farben hinzufügen oder soetwas (lach). Wir werden euch eine neue Seite von uns zeigen!

Neulich... Oh ja! Ich habe Geburtstagsgeschenke für Hikaru-kun und Chinen gekauft! Da Chinen den Buchstaben 'Y' in seinen Initalien hat, habe ich ihn einen Schlüsselanhängerähnliches Accessorie gekauft. Für Hikaru-kun habe ich einen Ring mit Gitarrenähnlichem Gefühl gekauft, welches ich ihm an seinem Geburtstag (2 Dezember) geben werde. Ich mag es Leuten Geschenken zu geben. Für die Mitglieder finde ich erst heraus, was sie mögen oder wo sie sich gerade hineinhängen und gehe dann etwas kaufen. Mein Geld gebe ich eher für die Personen in meiner nähe aus und weniger für mich. Manchmal gehe ich raus, um mir etwas zu kaufen, aber ich denke dann : "Ich kann das mit meinen Freunden benutzen" und das ist es, wie ich Sachen kaufe. Ich mag es shoppen zu gehen, während ich über verschidene Sachen denke.

Was ich 'ergreifen' möchte... Momentan bin ich 15, nächstes Jahr werde ich 16 und ich möchte etwas machen, dass nur mein Alter machen kann. Ich werde eifersüchtig, wenn ich die Geschichten über die Schule der anderen Mitgliedern höre, weil meine echt streng ist (lach). Schulfeste hört sich lustig an.
_______

Ummm... ich glaube das ist schon ein bisschen zu lang xD'
Tut mir Leid, ich werde das nächste mal darauf achten! ^^'
 
 
 
Current Mood: busybusy
 
 
 
思 遥: Hey!Say!JUMPshiyiu on March 11th, 2009 06:01 pm (UTC)
boah, was los leute?? keine kommentare?? D:

Wow, das war echt viel XD hast dir sicher viel mühe gegebn wa? :D danke für's übersetzen ! da sind zwar kleine tippfehler drin aber macht ya nix ^-^ man weiß ya was gemeint ist :D seit wann bist du denn eigentlich hsj fan? ^^

Kekemy: [actor] Dorikekemy on March 13th, 2009 04:28 pm (UTC)
Ja, war schon ein bisschen anstrengend, aber es ist schön, dass es sich gelohnt hat. ^-^
Ups~ gut, dass man es auch so noch versteht... xD'
Uff... ich bin ungefähr seit der Eröffnung der dieser Community Fan von HSJ, desshalb bin ich auch froh, dass sie gerade geöffnet wurde, als ich eintrat x3
Susanne: Ryutaroshinyasama on March 11th, 2009 10:17 pm (UTC)
wow, danke
<3
in Deutsch *O*
Voll toll das so zu lesen!
Danke =^^=
Kekemy: [actor] Takuyakekemy on March 13th, 2009 04:30 pm (UTC)
>//< danke~ (Bitte)
es freut mich, dass es euch gefällt.
leyudock on April 13th, 2011 03:58 am (UTC)
Did you heard what Rob Matts said about that?

Kekemy: stock → lifekekemy on April 13th, 2011 01:12 pm (UTC)
Sorry? What do you mean? I can't follow you, will you help me to understand? :3
dejabunk on April 13th, 2011 07:05 pm (UTC)
great post as usual!

Kekemy: stock → femalekekemy on April 16th, 2011 08:54 am (UTC)
Thank you! (^^) But did you even got what's written in here? I mean right now you don't seem to 'speak' German? (Sorry if I'm being rude, or something like that.) D:
(Deleted comment)
Kekemy: band → supernovakekemy on January 4th, 2012 04:40 pm (UTC)
Thank you for that but may I ask what made you reply? (^^)